Sommer, Sonne, Urlaub: Haben Sie an Reisemedizin gedacht?

Urlaub – die schönste Zeit des Jahres: Da will man natürlich nicht krank sein. Aber eine lange Anreise, ungewohntes Essen oder eine andere Klimazone – all das kann dem Körper ganz schön zu schaffen machen. Sonnenbrand, Übelkeit oder Durchfall gehören zu den häufigsten Beschwerden, die einem die ungetrübte Urlaubsfreude vermiesen. Um sich und Ihre Kinder vor Gesundheitsgefahren zu schützen, sollten Sie die wichtigsten Mittel und Medikamente in Ihrer Reiseapotheke dabei haben. Das kann viel Stress ersparen. Denn nicht immer findet man unterwegs sofort eine Apotheke. Und bei Reisen in ferne Länder ist nicht sicher, ob die Medikamente dort unseren Qualitätsanforderungen entsprechen. Passen Sie die Reiseapotheke an die Art Ihrer Reise und an den Urlaubsort an. Wenn Sie einen Wanderurlaub in den Bergen planen, müssen Sie sie anders zusammenstellen, als wenn Sie einen Strandurlaub am Meer verbringen. Vor allem in südlichen Ländern kommt es leicht zu Lebensmittelvergiftungen. „Bei warmen Temperaturen vermehren sich Krankheitserreger einfach schneller“, so Dr. Karin Jatzkewitz.

Sommer, Sonne, Urlaub: Haben Sie an Reisemedizin gedacht? weiterlesen

Nicht nur bei Schmerzen individuell und ganzheitlich behandelt

Als Internistin und Akupunkturärztin möchte Dr. Karin Jatzkewitz Sie in allen Lebensabschnitten individuell begleiten und ganzheitlich behandeln. Ihre Praxis ist optimal ausgestattet für die internistische Diagnostik, u.a. mit Sonographie und Doppler, z.B. zur Untersuchung von Bauch und Schilddrüse. Besondere Schwerpunkte sind die Diabetes-Betreuung mit DMP-Programmen und die Schmerztherapie, für die sie speziell ausgebildet ist.

Ohne Nebenwirkungen mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) und Naturheilverfahren

Im Interesse einer umfassenden persönlichen Betreuung bezieht Dr. Jatzkewitz körperliche und seelische Aspekte eines Krankheitsgeschehens ein, wenn sie die Therapiemaßnahmen abstimmt. Als Ergänzung zu  Standardtherapien setzt sie bei Schmerzen und chronischen Krankheiten auch Behandlungsformen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und Naturheilverfahren ein. Oft können diese Verfahren die Beschwerden ohne schädliche Nebenwirkungen lindern, ebenso wie die Neuraltherapie oder Reizstrom mit TENS-Geräten (Transkutane elektrische Nervenstimulation).

Nicht nur bei Schmerzen individuell und ganzheitlich behandelt weiterlesen